Das Falkensteiner Hotel in Schladming ist ein 4-Sterne Wellness & Spa Hotel und liegt unmittelbar am Ende der Skipisten und bietet somit gerade im Winter einen schönen unmittelbaren Start, alternativ erschließt sich im Sommer die Natur in direkter Nähe des Hotels.

Das Ski- und Wandergebiet Schladming-Dachstein ist nicht zuletzt bekannt durch die alpine Ski-WM 2013 und versprüht einen gemütlichen, aber modernen, Charme zwischen gemütlicher Pension und gut durchdachtem Wellness-Hotel.

Der erste Eindruck des im Winter 2012/2013 eröffneten Wellness-Hotels ist immer sehr wichtig und neben dem stimmigen Design, welches auch im Innenbereich fortgesetzt wird, fällt sofort der freundliche und vor allem helle, Eingangs- und Checkin-Bereich im Hotel auf.

CHECKIN: Das in Y-Form gestalte Hotel verfügt über ein schönes Atrium und Glasfronten über alle 4 Etagen, die einen uneingeschränkten Blick auf die Berge erlauben. Dem Personal wird somit die Möglichkeit gegeben, das Geschehen im Hause gut im Überblick zuhaben und stehen jederzeit für Fragen bereit. Bei der Ankunft und Abreise waren die Unterlagen entsprechend bereits vorbereitet und man wurde freundlich begrüßt und erhielt auch Vorschläge für die Tagesgestaltung während des Aufenthaltes. –  Sehr positiv! (5/5)!

 ZIMMER: Die regulären Zimmer (ca. 27qm) im Hotel sind zweckmäßig gestaltet und ebenfalls mit Holz eingerichtet und verfügen über Dusche, kleine Sitzmöglichkeit, Balkon und Schreibtisch, das Internet im Haus ist als Wifi verfügbar und kostenlos. Gäste, die etwas mehr Platz benötigen, haben die Möglichkeiten eine Junior-Suite mit abgetrenntem Wohnbereich, sowie die verschiedenen Suiten, wie z.B. die besonders schön gestaltete Dachstein-Suite zu wählen. Bei der Dachstein-Suite steht dazu eine große Terrasse zur Verfügung, die einen atemberaubenden Blick auf die Berge erlaubt, sowie ein großzügiges Badezimmer erlauben die Entspannung auch über einen längeren Zeitraum. Dazu sind die Zimmer jeweils in kurzer Laufdistanz vom Hotelmittelpunkt erreichbar und sind gut gepflegt und gut gereinigt. – Zweckmäßig und Gelungen! (5/5)!

Falkensteiner Spa-Hotel in Schladming

 

LOCATION: Der Ort Schladming ist als Ski-Paradies mit der Dachstein Region bekannt und bietet einen sehr guten Ausgangspunkt für Aktivitäten in der Nachbarschaft, selbst Salzburg ist nur 75 Minuten vom Hotel entfernt und bietet sich auch einmal für eine Tagesreise an. In der Wintersaison bietet das Hotel des weiteren einen Shuttle-Service zu den Ski-Pisten an, somit wird das eigene Fahrzeug nicht benötigt. Guter Ausgangspunkt ( 5/5)

SWIMMING-POOL/FITNESS/WELLNESS: Das Acquapura Spa und Wellness-Center im Hotel ist besonders gelungen und zeichnet sich durch ein gut geschultes und höfliches Personal, wie auch ein sehr großes Platz- und Entspannungsangebot aus. Den gesonderten Bericht über den Bereich gibt es (hier)  Besser als 4-Sterne Standard. (5/5)

RESTAURANT: Das Spa- und Wellness-Hotel Schladming verfügt bietet Frühstück oder Halbpension an, im Laufe des Jahres soll noch ein zusätzliches A-la-carte Restaurant hinzukommen.

„Halbpension“: Die Gestaltung des Restaurants ist sehr stimmig und gelungen und verkörpert eine gemütliche Atmosphäre. Die Verbindung zwischen dem Kärntener-Herz und der Wiederholung in den Tages-Speisekarten ist gelungen.

Die Halbpension wird abends als 5-Gänge-Menü serviert und durch ein Salat- und Käse-Buffet serviert. Jeden Abend ergibt sich die Wahl zwischen einem Fleisch-, Fisch- und vegetarischen Abendessen und wirken auf den ersten Eindruck für ein 4-Sterne-Haus sehr gelungen.

Schwachpunkt ist jedoch ganz klar der Service, der von einer Hektik gekennzeichnet ist und dem Gast keine Möglichkeit bietet, sich mit dem Menü für den Abend anzufreunden. Leider muss man sich mehrfach dafür entschuldigen, wenn man noch eine Flasche Wasser bestellen möchte. Die vom Chefkoch mit viel Mühe besonders gestalteten Teller werden leider vom Personal „lieblos“ hingestellt, ohne Erklärung oder ähnliches. Was der hektische und unfreundliche Service am Abend war, ist der desinteressierte und sehr langsame Service am Morgen. Beim Frühstück werden bevorzugt Tischdecken gewechselt, anstelle Bestellungen der Gäste aufzunehmen und anschließend falsch zu liefern oder benutztes Geschirr abzuräumen. Leider ein Eindruck der dauerhaft bleibt, da man doch in den Räumlichkeiten einen nicht unwesentlichen Teil des Tages verbringt.

Warum in einem Wellness-Hotel verschiedenste Schokoladen-Müslis, angeboten werden und nur eine Schale mit gemischten Obst, bleibt aber bisher offen. Gedanklich hätte man eher zehn verschiedene Gemüse-Säfte und Obst-Säfte erwartet, anstelle diese Art der Süßspeisen.

Das Hotel bietet sicherlich eine tolle Räumlichkeit für ein Restaurant und dazu einen Küchenchef der bemüht ist, auch den Standard in vielen 5-Sterne-Häusern, den Gästen im 4-Sterne-Bereich anzubieten. Dieser Eindruck wird momentan vom Personal jedoch noch vollständig zerstört. Daher ist der Eindruck des Restaurants momentan – nicht empfehlenswert (2/5)

Falkensteiner Spa-Hotel in Schladming

 SERVICE & KONTAKT:  Das Personal ist überaus freundlich und bemüht und vermittelt jederzeit einen angenehmen und willkommenen Eindruck. Die Absprachen der verschiedenen Abteilungen mit den Gästen werden gewissenhaft eingehalten. Der Eindruck des Personals im Restaurantbereich findet bei dieser Bewertung keine Berücksichtigung. Sehr positiv (5/5)

ZUSAMMENFASSUNG:  Das 4-Sterne-Hotel in Schladming ist ein gelungenes Wellness-Hotel aus der Falkensteiner Gruppe, welches eine gute Verbindung zwischen Natur und Hotellerie verkörpert. Einen bleibenden Eindruck, der weit über dem Standard vieler 4-Sterne-Hotels liegt, hinterlässt sowohl das Personal (ohne Restaurant), sowie der Spa- und Wellnessbereich. Wenn die letzten Arbeiten am Hotel abgeschlossen werde ich dem Hotel gerne noch einmal einen Besuch abstatten und dann einer weiteren Prüfung (insbesondere Restaurant) unterziehen. Auf Grund der Erfahrung im Restaurant ist der Gesamteindruck – Ein empfehlenswertes Hotel(4/5)