Condor – Erstflug Airbus A321 Voyager Android

Ein Einführungsflug ist nicht nur für viele Airlines ein ganz besonderer Moment, sondern auch für viele Passagiere und somit sind Einladung zu einem Event dieser Art immer sehr begehrt. Nach den Berichten über den Airbus A380 der Lufthansa (hier) auf dem ersten Flug von Frankfurt nach Miami folgt nun ein besonderes Event mit Condor in Berlin.

Am 05. Juni wurde am Flughafen Berlin Schönefeld der neue Airbus A321-211 der deutschen Ferienfluggesellschaft Condor Airlines vorgestellt und sollte anschließend getauft werden.

Neben ca. 150-200 geladenen Gästen, Medienvertretern, sowie Fernsehteams, war als Taufpatin auch Miss Germany 2010 – Anne Julia Hagen anwesend, sowie als Vertreter der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Herr Hartmut Mehdorn.

Condor_Erstflug_Event_A321_Berlin_Flughafen_07

Die Thomas Cook Airline Group übernimmt bis zum Jahr 2016 insgesamt 23 Flugzeuge des Typs Airbus A321-211 und startet mit der Tochtergesellschaft, der Condor Airlines, mit dem ersten Flieger zunächst vom Flughafen Berlin-Schönefeld, bevor dieser in Rotation auch vom Flughafen Paderborn und Leipzig/Halle startet.

Der neue A321 verfügt nicht nur über ein neues Kabinendesign, welches von der Firma DesignQ entwickelt wurde und neben leichteren und bequemeren Sitzen der Firma Recaro auch ein helleres und freundliches Interior anbietet.

Die neuen Modelle von Airbus verfügen dazu über deutliche effizientere Triebwerke, die den Kerosinverbrauch weiter reduzieren und die Umwelt damit zusätzlich schonen. Wenn die neuen Sharklets im Herbst 2013 zertifiziert sind, wird dieses noch einmal eine Einsparung im Verbrauch von bis zu 6% ermöglichen.

Die Ansprachen vor dem Flug wurden vorgenommen von Herrn Uwe Balser (Vorstandsmitglied Condor), Johannes Winter (Leiter Unternehmenskommunikation Condor), sowie Herrn Hartmut Mehdorn (Flughafen Berlin-Brandenburg), bevor das Flugzeug auf den Namen „Voyager Android“ von Miss Germany 2010 – Anne Julia Hagen – mit Wasser getauft wurde.

Condor_Erstflug_Event_A321_Berlin_Flughafen_14

Laut Vorstandsvorsitzenden der Thomas Cook Group, Harriet Green, soll der Name vor allem bedeuten, jederzeit für den Kunden – überall – erreichbar sein, unabhängig, wo sich dieser gerade befindet und für die Zukunft des Konzern, für Technologie und Kundenservice und Zufriedenheit stehen.

Der Airbus A321-211 „D-AIAB“ bietet 215 bequeme Sitzplätze in der Economy und Premium-Economy der Condor an und ist für Flug- und Urlaubsziele in Europa, der Türkei, sowie im nördlichen Afrika gedacht. Der erste Passagierflug fand am 06.06. von Berlin Schönefeld nach Rhodos statt.

Condor_Erstflug_Event_A321_Berlin_Flughafen_28

Wie es sich zu einem Einführungsflug gehört, wurde die „Voyager Android“ von der Flughafenfeuerwerk mit einem Wasserspalier begrüßt und startete dann, mit einem Rundflug über Berlin, sowie dem Anflug auf Berlin-Tegel, sowie dem neuen Willy-Brandt-Airport mit anschließendem Durchstarten.

Condor Erstflug Event A321 Voyager Android - Berlin Schönefeld

Eine gelungene Veranstaltung und ein guter Start für den Ferienflieger der Condor Gruppe, dem man jederzeit einen „Guten Flug und sichere Landung“ wünschen kann.  Wohin mein nächster Flug mit der Condor geht, wird die Zukunft zeigen, im Sommerflugplan sind noch einige interessante Ziele vorhanden.

Die Einladung zum “Condor Erstflug” wurde freundlicherweise vom Condor Airlines zur Verfügung gestellt. Dieses hat keinen Einfluss auf die Bewertung und Beurteilung des Fluges und Aufenthaltes gehabt. Herzlichen Dank für die Unterstützung dieses Online-Reise-Magazins.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here